Motorsägenkurs 2019

Anfang April fand am Feuerwehrgerätehaus Großkarolinenfeld ein Motorsägenlehrgang der durch den Kreisfeuerwehrverband Rosenheim durchgeführt wurde, statt. An zwei Theorieabenden wurden die Unfallverhütung, verschiedene Säge- und Fälltechniken, Gerätekunde an der Motorsäge und die Vorgehensweisen bei umgestürzten Bäumen gelehrt. Am darauffolgenden Samstag wurde das Wissen schließlich in die Praxis umgesetzt.

Der vom Landkreis Rosenheim beschaffte Spannungssimulator, welcher 6 Meter lange Bäume unter Spannung bringen kann, diente als wesentliches Ausbildungsmittel. Hier wird nachgeahmt, welche Kräfte in einem umgestürzten Baum wirken und welche Auswirkungen das auf die jeweilige Säge- und Fälltechnik hat. Hier gilt es die Druck- und Zugrichtung, die Holzart und die Kräfte des Stammes richtig einzuschätzen.

Dieser Lehrgang ist ein wichtiger Bestandteil bei der Ausbildung in den Feuerwehren geworden, zumal der Einsatz einer Motorsäge bei immer mehr auftretenden Unwettern gefordert wird. Von den insgesamt 12 Teilnehmern aus dem Landkreis Rosenheim besuchten vier Kameraden aus der Feuerwehr Großkarolinenfeld den Lehrgang. Vielen Dank an die Kreisbrandinspektion Rosenheim und deren Ausbildern.


Max Huber

Stellv. Ausbilder Maschinisten

Bilder