Leistungsabzeichen 2018 THL

Vor zahlreichen Zuschauern zeigten neun junge Feuerwehrmänner aus Großkarolinenfeld ihr Können bei der Abnahme des Leistungsabzeichens in der Technischen Hilfeleistung. Schwerpunkt der Aufgaben war die Rettung eines Menschen mit dem Spreizer aus einem beschädigten Auto. Mit Freude vernahmen die Prüflinge den erlösenden Satz „Leistungsprüfung in der Sollzeit bestanden“ von Kreisbrandmeister Rudolf Huber, Werner Meier-Matheke und Josef Kierner (links). Sie überreichten den Feuerwehrmännern Michael Ebert und Günter Wimmer das Zeichen Gold/Grün Stufe 5. Stufe 3 Gold erhielt Sebastian Hauenstein. Das silberne Abzeichen Stufe 2 erhielten Andreas Aigner, Christian Wieland, Markus Utz und Manuel Brunnlechner. Über Stufe 1 Bronze freuten sich Johannes Krämer und Florian Riedl. Erster Kommandant Günter Rausch (rechts) zeigte sich stolz über die hervorragende Leistung seiner jungen Kameraden. Zweite Bürgermeisterin Lilo Wallner lobte die Einsatzbereitschaft der jungen Feuerwehrmänner

Text: Heribert Greiner

Bilder